Ginger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Rhodonit

Steinheilkunde

Rhodonit

Farbe: altrosa mit dunklen Adern oder Flecken
Licht: Sonne


Heilkunde: Spirituell hilft Rhodonit, zu verzeihen und bring dadurch Versöhnung zwischen Menschen, die sich immer wieder gegenseitig verletzen. Er hilft zu erkennen, dass Strit sehr häufig aus mangelnder Selbstliebe entsteht und die auslösenden >Verfehlungen< des anderen nicht die eigentliche Ursache sind. Dadurch ermöglicht er gegenseitiges Verstehen, festigt Freundschaft und hilft, Konflikte in konstruktiver Art und Weise zu lösen. Rhodonit regt an, aus dem Leben zu lernen, und bringt geistige Reife. Seelisch hilft Rhodonit, alte >Wunden< und >Narben< zu heilen. Er ermöglicht, zugefügtes Leid und Unrecht zu verzeihen und befreit von seelichem Schmerz sowie gärender Wut und andauerndem Ärger. Entsprechend hilft Rhodonit auch bei erneuter Verletzung: Er löst SChocks auf und hilft bei Angst, Verwirrung und Pankik. Rhodonit kann als >rescue-< bzw. >Erste Hilfe Stein< betrachtet werden, der Traumatisierungen verhindert, wenn er sofort verwendet wird. Mental ermöglicht Rhodonit, selbst in Extremsituationen, in Gefahr, bei Bedrohung oder unter starker Belastung klar und bewußt zu bleiben. Er hilft zu verstehen, dass Rache in erster Linie selbstzerstörerisch wirkt, und erleichtert, mit Provokationen und Beleidigungen gelassen umzugehen und in allen Handlungen stets besonnen und bedacht zu bleiben. Rhodonit verdeutlicht den Sinn oder Gewinn jedes Erlebnisses, auch wenn es unangenehm ist, und zeigt so Auswege aus scheinbar aussichtslosen Situationen auf. Körperlich ist Rhodonit der beste Wundheilstein. Kleinere Verletzungen, wie leichte Schnitte z.B. heilen minutenschnell aus. Er heilt Vereiterungen, leitet Gift aus dem Gewebe (auch bei Insektenstichen) und sorgt dafür, dass bei der Heilung einer Verletzung gesundes Gewebe und kein Narbengewebe entsteht. In geringem Umfang ermöglicht er sogar bei verheilten Wunden die nachträgliche Umwandlung der Narben. Rhodonit heilt auch innere Verletzungen und bewirkt Regeneration bei Krankheiten, bei denen Selbstauflösungsprozesse im Gang sind, wie z. B. Autoimmunerkrankungen, Magengescwüre, selbst bei Multipler Sklerose. Rhodonit stärkt Herz und Kreislauf und fördert die Fruchtbarkeit bei beden Geschlechtern. Der Rhodonit ist ein Stein, der in der heutigen Zeit häufiger gebraucht wird, denn er stärkt das Immunsystem und hilft (als Kugelkette um den Hals getragen) bei Allergien, welche heutzutage durch die Umwelteinflüsse immer häufiger werden. Jedoch muss der tiefere Sinn der Allergie erkannt werden, sonst kann auch der Rhodonit nicht dauerhaft helfen. Meist liegt hier ein seelischer Erschöpfungszustand zugrunde, weil ein innerer Konflikt oder Problem immer und immer wieder in Gedanken ergebnislos durchgekaut wird
Rhodonit besitzt heilende Wirkung auf die Atemwege und Lungen und bewahrt vor Asthma. Er ist ein guter Wundheilstein.
Psychisch kann er Versöhnung bringen, wirkt konflikt- und stresslösend.
Zur Heilung seelischer Verletzungen sollte Rhodonit im Herzbereich längere Zeit getragen werden. Um spirituelle, seelische und mentale Wirkungen zu erzielen, wirkt auch die tägliche Meditation in einem Shodonit Steinkreis sehr stark. Bei kleineren Verletzungen sofort einen angefeuchteten Rhodonit auf die Wunde drücken und fünf bis zehn Minuten unter Druck halten. Alternativ dazu oder bei größeren Verletzungen kann verdünnte RHodonit-Essenz aufgebracht werden. Insbesondere die Essenz hilft bei Unfällen o.ä., Schock aufzulösen und das Entstehen eines Traumas zu verhindern. Hilfreich ist dabei zusätzlich, wenn der Verletzte einem ruhigen Zuhörer erzählen kann, was passiert ist. Dadurch bewältigt der Verstand das Geschehen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü