Ginger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Rauchquarz

Steinheilkunde

Rauchquarz

Farbe: klar, durchsichtig, bräunlich
Familie: Quarz-Gruppe
Licht: Sonne


Heilkunde: Rauchquarz ist der Freudenstein, ebenso aber auch der Trauerstein.
Der Rauchquarz ist ein Schutzstein, er stärkt den Lebenswillen, das Durchhaltevermögen und die Ausdauer. Er erhöht die Belastbarkeit und hilft, schwere Zeiten leichter zu überstehen.
Er wirkt entspannend, als Anti-Stress-Stein, macht gegen Stressfaktoren widerstandsfähiger, stärkt die Nerven.
Fördert die Konzentration, und hilft, Gedanken und Gefühle zu trennen. Er wirkt schmerzlindernd und löst Verkrampfungen, wirksam bei Rückenschmerzen. Ebenso schützt er gegen Strahleneinflüsse. Stärkt das Bindegewebe und die Muskeln.
Rauchquarz lenkt das Licht vom Scheitel-Chakra ins Basis-Chakra und verwurzelt es dort. Leitet negative Energien aus der Aura, dem physischen Körper und den feinstofflichen Körpern.
Alle Menschen, die zu Depressionen und Freudlosigkeit neigen, sollten sich mit Rauchquarz schmücken.
Er beruhigt die Nerven und schenkt wieder Zugang zur Fröhlichkeit.
Seine Frequenz steht in Resonanz mit dem Zentrum der Freude, was seine freudespendenden Eigenschaften nur unterstreicht.
Sein noch dunklerer Vertreter, der Morion, besitzt noch stärkere Eigenschaften und sollte daher bei Suizidgefahr angewendet werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü