Ginger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Getreideanbau

Mondtipps > Landwirtschaft

Getreideanbau

Der rechte Zeitpunkt: Für den Anbau von Getreide eignen sich die Widder- und Schützentage besonders gut, aber auch die Löwetage. Auf sehr trockenen Feldern besteht bei Löwe jedoch die Gefahr des Austrocknens.

Löwetage eignen sich ebenfalls gut, wenn das Feld von vornherein sehr feucht ist.

Der Fruchttag Widder ist die beste Zeit zum Einlagern von Getreide



Lostage

Der rechte Zeitpunkt: Wer feststellen möchte, welche Getreideart im nächsten Jahr die beste Ernte erzielt, säe am 8. Juli einige Körner jeder Getreideart in den Boden. Die Körner, die am 20. Juli am besten aufgegangen sind, gedeihen auch im kommenden Jahr am besten.



In den Seiten über Forst- und Landwirtschaft, will ich nur Stichpunkte aufschreiben, wer genaueres Wissen will, sollte sich am besten das Buch

“Vom richtigen Zeitpunkt’ von  Johanna Paungger und Thomas Poppe

zulegen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü