Ginger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fische z

Tierkreiszeichen > Phasen > zunehmend

Der zunehmende Mond:
Alles, was dem Körper zugeführt werden soll, was ihn aufbaut und stärkt, wirkt jetzt dippelt gut. Je weiter der Mond zunimmt, desto ungünstigewr kann die Heilung von Verletzungen und Operationen verlaufen.. Diese Zeit steht für Entspannung, Kräftigung und Erholung.

Die Fische im zunehmenden Mond:

Tagesbeschaffenheit
Fische ist ein Wasserzeichen und steht für Gefühlstiefe, Intuition und Reinigung.
Besonders empfindsam sind jetzt Füße und Zehen.
Kohlenhydrate werden vom Körper intensiver aufgenommen.
Das Nervensystem wird vermehrt beeinflusst.
In der Natur gibt es eine stärkere Wirkung auf Blattpflanzen und Blattgemüse.
Wassertag - es herrscht ein feuchter Witterungseindruck.
Magnetismus, Kraft und Licht nehmen zu; die Erde gibt ab, atmet aus.

Gesundheit
günstig: Der zunehmende Mond fördert den Aufbau und die Stärkung des Körpers; vitamin- und nährstoffreiche Nahrung zuführen; Massagen zur Regeneration und Kräftigung; Medikamente wirken besser;
Kohlenhydrate werden optimal verdaut; Fußbäder helfen gut; ganz besonders wirksam ist heute eine Fußreflexzonenmassage;
ungünstig: Operationen an Füßen und Zehen; Vorsicht bei Übergewicht und Allergie auf Grund der besonderen Kohlenhydrateverwertung;

Körperpflege
günstig: Aufbauende und straffende Maßnahmen für die Haut sind nun besonders wirkungsvoll; eingewachsene Nägel korrigieren; Sonnenbäder bringen nun eine schnellere Bräunung;
ungünstig: Haare schneiden und waschen;

Haushalt
günstig: Kohlenhydrate (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot,...), frische Salate und Blattgemüse essen! Sie werden optimal aufgenommen; Blumen gießen; Holz- und Parkettböden nur kehren; Räume kurz lüften;
ungünstig: Holzböden feucht wischen, Feuchtigkeit dringt in die Ritzen, Holz verzieht sich oder fault; Matratzen lüften, sie nehmen zu viel Feuchtigkeit auf - Rheumagefahr! Einfrieren; Konservieren von Gemüse und Obst;

Garten und Landwirtschaft
günstig: Säfte steigen auf, stärkere oberirdische Pflanzenentwicklung; alles säen und setzen, was nach oben wächst, vor allem Blattgemüse, das nicht kopfen soll; Ernten von Obst und Gemüse; Ernte sofort verbrauchen (Schimmelgefahr);
ungünstig: Feuchter Witterungseindruck; Obstbaumschnitt; Milchverarbeitung;

Heilkräuter
günstig: Optimaler Zeitpunkt zum Sammeln von Wurzeln in der Dämmerung
Blätter sammeln (später Vormittag) und gleich verwenden; Kräuter pflücken gegen Fußbeschwerden;

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü