Ginger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fische n

Tierkreiszeichen > Phasen > Neumond

Der Neumond:
Ein Fastentag an Neumond beugt Krankheiten vor. Kranke Bäume können nach einem Rückschnitt heute wieder gesunden, Die Erde beginnt einzuatmen. Es ist der Beste Zeutpunkt um schlechte Gewohnheiten über Bord zu werfen.

Die Fische im Neumond:

Tagesbeschaffenheit  

Fische ist ein Wasserzeichen und steht für Gefühlstiefe, Intuition und Reinigung.
Besonders empfindsam sind jetzt Füße und Zehen.
Kohlenhydrate werden vom Körper intensiver aufgenommen.
Das Nervensystem wird vermehrt beeinflusst.
In der Natur gibt es eine stärkere Wirkung auf Blattpflanzen und Blattgemüse.
Wassertag - es herrscht ein feuchter Witterungseindruck.
Magnetismus und Kraftentfaltung am geringsten; Mindeststand der Säfte; Wetterumschwung;

Gesundheit
günstig: Neumond - ein idealer Tag, um schlechte Gewohnheiten aufzugeben; optimaler Fastentag, es besteht höchste Entgiftungsbereitschaft des Körpers; Blutungen sind am geringsten;
Kohlenhydrate werden optimal verdaut; Fußbäder helfen gut; ganz besonders wirksam ist heute eine Fußreflexzonenmassage;
ungünstig: Operationen an Füßen und Zehen;
Vorsicht bei Übergewicht und Allergie auf Grund der besonderen Kohlenhydrateverwertung;

Körperpflege
günstig: Reinigende, klärende Gesichtspackungen und Masken bei Problemhaut; Nagelpflege; Nagelbettkorrektur; Fuß- und Nagelpilz, Warzen und Hühneraugen behandeln;
ungünstig: Haare schneiden und waschen; zuviel Sonne;

Haushalt
günstig: Kohlenhydrate (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot,...), frische Salate und Blattgemüse essen! Sie werden optimal aufgenommen; optimaler Waschtag; chemische Reinigung; Holz- und Parkettböden schrubben; Schuhe putzen, eincremen und imprägnieren; großer Hausputz; Räume kurz lüften; Blumen gießen;
ungünstig: Einfrieren von Obst und Gemüse (Aufgetautes schmeckt wässrig); Konservieren und Lagern (Schimmelgefahr);

Garten und Landwirtschaft
günstig: Säfte ziehen zur Wurzel; Säen und Setzen von unterirdischen Feldfrüchten sowie Blattgemüse, das kopfen soll; Unkraut jäten; Blumen gießen; Obst und Gemüse ernten und gleich verbrauchen; Schädlingsbekämpfung allgemein; radikaler Rückschnitt zur Schädlingsbekämpfung; Spitzenabschneiden kranker Pflanzen und Bäume; Gehölze schneiden; Brennholz einlagern; Stallpflege bei hartnäckigem Schmutz;
ungünstig: Feuchter Witterungseindruck; Milchverarbeitung; Lagern und Konservieren von Obst und Gemüse - Fäulnisgefahr;



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü