Ginger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Feng Shui

Sonstiges

Erst einmal ein paar Weisheiten von Laotse:
Der Reifen eines Rades wird gehalten von den Speichen, aber das Leere zwischen Ihnen ist das Sinnvole beim Gebrauch.
Aus nassem Ton formt man Gefässe, aber das leere in ihnen ermöglicht das Füllen der Krüge.
Aus Holz zimmert man Türen und Fenster, aber das Leere in ihnen macht das Haus bewohnbar.
So ist das Sichtbare zwar von Nutzen, doch das Wesentliche bleibt unsichtbar.

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Feng Shui, und hier speziell mit der Kompasschule. Welche das Grundstück, Haus oder Zimmer nach den Himmelsrichtungen (auch Himmelsrichtungsbagua) ausrichtet. Es unterscheidet sich sehr vom 3-Türenbagua, das seinen Ursprung in Amerika hat.

Doch zuallererst die Frage: Was ist Feng Shui?

"Die Essenz von gutem Feng-Shui ist, die ch'i Energie eines gegebenen Standortes einzufangenund anzusammeln, ohne daß sie stagniert."(Stephen Skinner)

Feng Shui ist die alte chinesische Wissenschaft des Veränderns und Anpassens des menschlichen Lebens- und Arbeitsraumes. Es hat zum Ziel, eine harmonische Interaktion mit den Energien der natürlichen Umgebung herzustellen. Wörtlich übersetzt heißt Feng Shui Wind und Wasser.

Die Lehren des Feng Shui betonen die Notwendigkeit für den Menschen, in Harmonie mit seiner natürlichen und selbst erschaffenen Umwelt zu leben. Unsichtbare Kräfte der Natur bewirken einen Fluß von guten und weniger guten Energieformen, im Chinesischen Chi genannt. Das Verständnis dieser Kräfte und ihrer Wirkungsweise ist der Kernpunkt von Feng Shui.

Gutes Chi fördert Entspannung, Wohlergehen, Gesundheit, Glück und – nicht zuletzt – Wohlstand. Ungünstige Energieflüsse wirken dagegen kontraproduktiv und ermüdend.

Im Geschäftsleben hilft Feng Shui, eine Atmosphäre von Wohlwollen und Vertrauen zu schaffen, das Kunden anzieht. Im Bereich der Mitarbeiterführung trägt Feng Shui dazu bei, Ausgeglichenheit, Wohlbefinden und Leistungsbereitschaft zu fördern. Probleme in der Zusammenarbeit werden vermieden, und Effizienz und Produktivität eines Unternehmens steigen.

Was bedeutet das genau? Gutes Feng Shui kann zum Beispiel einen schlechten Mitarbeiter nicht besser machen, doch es kann dafür sorgen, daß Sie einen schlechten erst gar nicht einstellen. Denn Menschen, die von einer vitalisierenden Umgebung profitieren und sich in Ihrem Umfeld wohlfühlen, haben die Angewohheit, kluge und wohldurchdachte Entscheidungen zu treffen.

Die Fünf Elemente

Die formale und die Kompaßschule sind gleichermaßen von der Theorie der Fünf Elemente oder Fünf Wandlungsphasen beeinflußt. Die Chinesen glauben, daß die Wechselwirkung der Fünf Elemente Erde, Holz, Feuer, Metall und Wasser den Ablauf der Naturerscheinungen regeln. Dabei sind die Elemente nicht als reale Substanzen zu verstehen, sondern als Symbole und abstrakte Kräfte für bestimmte grundlegende Eigenschaften der Materie.

Ein großer Teil des angewandten Feng Shui besteht darin, die Wechselwirkungen dieser Elemente in der physischen Umgebung zu deuten. Dabei werden zwei Arten zyklischer Zusammenhänge unterschieden: der "Hervorbringungszyklus" und der "Zerstörungszyklus". Nach dem ersteren erzeugt Holz Feuer, Feuer bedingt Erde, Erde fördert Metall, Metall bedingt Wasser und Wasser erzeugt Holz. Im "Zerstörungszyklus" besiegt Wasser Feuer, Feuer zerstört Metall, Metall besiegt Holz, Holz zerstört Erde und Erde besiegt Wasser.
(Text und Bilder aus: Lillian Too: Das grosse Buch des Feng Shui, Delphi bei Droemer Knaur 1997)

Die Anwendung von Feng Shui in ihren eigenen 4 Wänden
Sie müssen als erstes die Himmelsrichtungen ihres Hauses ihrer Wohnung oder ihres Zimmers bestimmen. Am besten geht das mit ihrem Lageplan in dem der Nordpfeil eingezeichnet wurde (gibts auf dem Grundbuchamt). Es funktioniert aber auch mit einen Kompass.

Machen sie sich einen Plan ihres Hauses oder ihrer Wohnung und schreiben sie die Himmelsrichtungen darauf.

In der Kompasschule geht es um die Himmelsrichtungen, hier nun deren Bedeutung:

Feuer = Süden:  rot, rötlich, orange, Leder, Licht, Kerzen, Kunststoff, Plastik
Holz = Südosten, Osten:  grün, Pflanzen, lange schmale Formen
Erde = Nordosten, Südwesten Mitte:  braun, beige, ocker, sand, gelblich, kaki, Teracottagefäse, Keramikgefäse, Bauernmalerei, Webteppiche, Schränke
Wasser = Norden:  blau, schwarz, türkisblau,  Wasser, Aquarium, Phantasievolle oder chaotische Gebilde
Metall: Nordwesten, Westen: grau, silber, Kupfer, gold, Metall, Steine

Das Ba-Gua-System  -  Die 8 Lebensbereiche

Teilen sie ihren Plan in genau neun Teile. Jeweils 3 Teile waagrecht und jeweils 3 Teile senkrecht. Es muss jeder Teil die gleiche Grösse haben.

Südosten  
REICH-TUM
Pflanzen
GRÜN
Kleines Holz
Ältere Tochter  
SUN

Süden
RUHM
Lichter
ROT
Feuer
Mittlere Tochter  
LI

Südwesten
PARTNERSCHAFT
Globus, Berg
BEIGE, GELB
Grosse Erde
Mutter
KUN

Osten
FAMILIE
Bäume
GRÜN, BRAUN
Gosses Holz
Ältester Sohn
CHEN

Mitte
CHI

Westen
KINDER
Metallische Gegenstände
WEISS, SILBER, METALL  
Kleines Metall
Jüngere Tochter

TUI

Nordosten
WISSEN
Berg
BEIGE
Kleine Erde
jüngster Sohn
KEN

Norden
KARRIERE
Aquarium, Teiche  
SCHWARZ, BLAU
Wasser
Mittlerer Sohn
K´AN

Nordwesten
HILFREICHE FREUNDE
Metallische Gegenstände
WEISS, SILBER
Grosses Metall
Vater
CH´IEN

Wie sie in ihrer Wohnung noch etwas verbessern können...
oft fühlt man sich in Seiner Haut oder seiner Wohnung nicht wohl, dann ist es wohl an der Zeit etwas zu ändern. Sollte sich in irgendeinen Lebensbereich Unzufriedenheit einstellen, dann können sie es ja damit versuchen, dass sie den dementsprechenden Raum oder die Ecke mal genauer unter die Lupe nehmen. Vielleicht hilft ja schon das Aufstellen einer Kerze oder das Anbringen eines Mobiles, damit sie sich besser fühlen. Unten finden sie einige Tips, was sie verwenden könnten, um Räume oder Ecken feng shuimässig zu verändern

Karriere
Schale mit Wasser oder kleines Aquarium, Wasserbild, Spiegel

Partnerschaft
Natürliche Kristalle, Regenbogenkristalle, helles Licht, paarweise Gegenstände wie zwei rote Rosen, Bilder mit Motiven der Empfänglichkeit oder Gemeinsamkeit, Partnerdelphine

Familie
Familenphotos, Frühlings- oder Sonnenaufgangsmotive Zimmerpflanzen, frische Blumen, Gegenstände und Symbole, die Leben und Wachstum darstellen, Aquarium, Zimmerbrunnen

Reichtum
Zimmerpflanzen, frische Blumen, Aquarium, Zimmerbrunnen, Wasserfallbild, leere Kristallschale zum Sammeln der neuen Fülle, Gegenstände, die an Fülle und Glück erinnern

Tai Chi
DNS-Spirale, Regenbogenkristallkugel oder stehende Bergkristallspitze

Hilfreiche Freunde
Metall Klangspiel, Mineralien, Halbedelsteine; Objekte aus Bleikristall

Kinder
Metall Klangspiel, Alle, was an Lebensgenuß erinnert, wie Kunstwerke, blühende Blumen oder lebensfrohe Musik, phantasievolle Gebilde

Wissen
Natürliche Kristalle, Regenbogenkristalle, helles Licht,leere Gefäße wie Schachteln und Gläser, Bild mit Bergmotiv oder Winterlandschaft

Ruhm
Helles Licht, Symbole von Leuchtkraft, Klarheit und Inspiration, Meisterwerke der Kunst


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü