Ginger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fasten und Ernährung

Mondtipps

Ein Fastentag an Neumond beugt einigen Krankheiten vor. An diesem Tag entgiftet sich der Körper besonders wirkungsvoll. Die Nahrungsaufnahme kann diesen Prozess bremsen oder unterbinden.

Generell ist es auch von Vorteil, an den Tagen vor Vollmond und an Vollmond weniger zu essen. Viele Menschen essen ohnehin ganz unbewusst bei abnehmendem Mond mehr als bei zunehmenden, und werden dadurch nicht dicker.


Der Einfluss des Mondstandes auf die Ernährung:

Der zunehmende Mond )

Führt zu, plant, nimmt auf, baut auf, absorbiert, atmet ein, speichert Energie, sammelt Kraft, lädt ein zur Schonung und Erholung

Der abnehmende Mond (
Spült aus, schwitzt und atmet aus, trocknet, lädt ein zu Aktivität und Energieverausgabung.

Dieser Text wurde aus dem Buch :”Vom Richtigen Zeitpunkt “ übernommen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü